Puddingteilchen

♥♥♥

Das Lieblingsgebäck meiner Schätze beim Bäcker und nun auch in meiner Küche.

Schnell gemacht, lecker fluffig und locker und schön vanillig süss.

An sich ist das Rezept pups einfach, ein paar Dinge solltet ihr aber beachten:

Wenn ihr die „typischen“ Puddingbrezeln haben möchtet, müssen Eure Teigstränge und somit die Brezeln SEHR dünn sein.

Die Teilchen gehen nämlich noch ziemlich auf im Backofen. Also, für Teilchen wie vom Bäcker, einfach SEHR dünnen Teig und dann VIEL Pudding.

*

index

Und so gehts:

Für ca 2 Bleche mittelgrosser Brezeln/Teilchen oder was auch immer ihr so mögt, braucht ihr:

Zutaten Teig:

125g Schmand (man kann auch Quark nehmen)

ca 6Eßl Öl

ca 4Eßl Milch

1Ei

80g Zucker

365g Mehl

1 Päckchen Backpulver

Für die Füllung:

Zwei Päckchen Vanillepudding zum kochen

50g Zucker

1/2 Milch

Zubereitung:

Zuerst knetet ihr aus den Teigzutaten einen festen Teig. Dann wird der Pudding gekocht.

Hier ist wichtig dass ihr nur einmal die angegebene Menge an Milch nehmt, heisst ihr kocht zwei Packete Pudding mit einmal Milch Menge, damit er schön fest wird.

Ein wenig auskühlen lassen und dann Brezeln, Teilchen oä formen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck legen und mit dem Pudding füllen.

Nun kommen die Teilchen bei ca 170Grad Umluft für ca 20Minuten in den Ofen.

Besonders lecker wird es wenn ihr die noch warmen Teilchen mit Zuckerguss bestreicht. Hierfür einfach Puderzucker mit ein wenig heissem Wasser geschmeidig rühren.

*

Habt noch einen schönen Sonntag!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s