Osterfreuden- Kuchen im Ei

Da ich ja das ganze WE mit PAMK (PostausmeinerKüche) beschäftigt war, und zudem eine liebe Freundin von mir derzeit im Hintertupfingen ihre Reha absolvieren muss, und zu allem Überfluss bald 30 wird, und deshalb ein kleines Überraschnungspacket bekommt, hatte ich leider keine Zeit für Osterbacken/Basteln etc gefunden.

Aaaaber, da von dem leckeren Kuchen für meine Freundin Teig übrig war, habe ich dann mal schnell improvisiert und was für Ostern getestet.

Und hier sind, tatatataaaa, vom Kindlein&Papa selbst angemalte Mini Kuchen im Ei

*

IMG_0752

*

Einfach Eier ausblasen, oder kaputte Schalen verwenden, anmalen. Dann mit Öl auspinseln, wenn die kleine Öffnung es zulässt, mehlen. Dann normalen Rühr-Schoko-Zitronen-Möhrenkuchen-Teig, also alles was ihr mögt,bis maximal 2/3 hineinfüllen. (Wenn ihr eine gaaanz kleine Öffnung habt, dann nehmt einfach eine Spritztülle)

Nun in den Ofen. Bei 180Grad, Umluft waren sie bei mir ca 12-15 Minuten drinnen.

*

IMG_0761

*

IMG_0765

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s